Tierschutz-News

TASSO-Newsletter 

 Wann brauchen Jungvögel unsere Hilfe?
 
 Aus dem Gebüsch im Garten ist aufgeregtes Zwitschern zu hören. Die Amseln haben sich auch in diesem Jahr dazu entschieden, ihre Jungen dort aufzuziehen. In der Hecke am Ende des Gartens ist ebenfalls einiges los. Auch dort fliegen Altvögel regelmäßig zum Füttern ihrer Kleinen ins Nest. Die Brutzeit ist in vollem Gange und wir Menschen sollten dabei möglichst wenig stören. Dafür ist es wichtig, dass Hundehalter ihre Vierbeiner in Wald und Flur an die Leine nehmen und dafür sorgen, dass sie den Vogelnachwuchs in Ruhe lassen. Weiterhin sollten auch Menschen ohne tierische Begleitung versuchen, sich möglichst rücksichtsvoll zu benehmen.

Weiterlesen...

 

Kuchen für die Katzen? 

 

Noch kurz vor Weihnachten 2016 erhielten wir die schöne Nachricht von der Klassenlehrein Frau Husemann, dass die Klasse 6b des Hebel-Gymnasiums 80,- EUR für den Tierschutzverein Schwetzingen spenden wollen. Die gesamte Klasse (und deren Eltern?) hatten sich an einer Kuchenback-Aktion beteiligt und die leckeren Kuchen in den großen Pausen verkauft. Jede Schülerin und jeder Schüler sowie die Klassenlehrerin, die die Aktion betreute,  trugen so dazu bei, dass am Ende 80,-EUR gespendet werden konnten. Der Tierschutzverein freute sich sehr über das Engagement der Kids. Die Zweite Vorsitzende Angelika Wallner und Beisitzerin Sandra Mummert besuchten nun am Montag, den 06. Februar die Klasse und bedankten sich nochmals ganz herzlich bei allen Aktiven mit einer von Sandra gefertigten, hochwertigen und  gerahmten Urkunde, die nun einen besonderen Platz im Klassenzimmer erhält. Nach Verteilung der gelben Flyer (die Tierischen Nachrichten 2017 wurden noch vor Weihnachten überreicht) des Tierschutzvereins Schwetzingen wurden viele Fragen über die Haltung und Versorgung von Hunden, Katzen, Kaninchen und anderen Tieren sowie den allgemeinen Tierschutz, Haltung von Nutztieren gestellt  und beantwortet – fast die gesamte Englischstunde fiel deswegen aus. Es war schön und aufschlussreich, miterleben zu dürfen, wie interessiert die Jugendlichen an diesem Thema sind. Meine Idee: vielleicht könnte man ein Mal im Schuljahr eine Frage- und Antwortstunde auf den Stundenplan setzen lassen.            Angelika Wallner

Werden Sie Mitglied

Wenn Sie sich für unsere Arbeit interessieren und sich aktiv oder passiv daran beteiligen möchten würden wir uns über Ihren Beitritt im Verein freuen.

Download Mitgliedsantrag

Zuhause gesucht

Wir auf Facebook